Aktuelles

Aufgrund des Corona-Virus müssen wir leider bis auf Weiteres alle Veranstaltungen absagen. Das betrifft auch das Nähcafe und das Gedächtnistraining. Wenn Sie Anliegen haben, können Sie uns jederzeit per Mail (veedelsbuero@rathenauplatz.de) erreichen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Bürgergemeinschaft

Die Stadt Köln hat einige hilfreiche Informationen zusammengestellt:

Seniorenberatung Innenstadt

Beiliegend finden Sie eine Pressemitteilung der „Liga AG Senioren“ über das Angebot der Seniorenberatung, die kontinuierlich – auch während der anhaltenden und wahrscheinlich fortbestehenden Kontaktsperre – telefonisch zur Verfügung steht. Die Telefonnummern entnehmen Sie bitte der Anlage! Zudem würde es mich freuen, wenn Sie die Pressemitteilung breit über Ihre Verteiler weitergeben würden. Besten Dank

Darüber hinaus können nach wie vor bei Fragen und Anliegen zur derzeitigen Corona-Situation diese drei Kontakte der Stadt Köln angefragt werden:

  • Bürgertelefon Stadt Köln: Tel.: 0221 / 221-33500
  • Allgemeine Infektionshotline (Gesundheitsamt): Tel.: 0221 / 221-25443
  • Sorgentelefon (Gesundheitsamt, Mitarbeiter*innen des sozialspychiatrischen Dienstes): Mobil: 01520 / 1631323

Die Beratungsstelle des „GPZ Mülheim“ bietet weiterhin einen telefonischen Beratungsdienst sowie ein Sorgentelefon einer türkischsprachigen Kollegin an (Anlage).  

 

Nachbarschaftshilfen im Bezirk und in den Veedeln

  • „Aktion Hilfe für Helfer“ in der Südstadt

Von Frau Stubbe vom Arnold-Overzier-Haus habe ich den Hinweis auf diese wunderbare Initiative „Hilfe für Helfer“ erhalten. Eine Gruppe engagierter Menschen hat auf einer kurzfristig aufgebauten Internetseite unter www.hilfefuerhelfer.koeln unter der Rubrik „Über uns“ folgenden Text veröffentlicht:

„Hilfe für Helfer ist eine ehrenamtliche, gemeinnützige Aktion von Bürgerinnen und Bürgern der Kölner Südstadt, die sich im Rahmen der Corona-Krise formiert hat. Unser Ziel ist die Unterstützung von sozialen Einrichtungen, Arztpraxen sowie Alten- und Pflegeheimen. Hierfür sammeln wir verschiedene Materialien, die in der aktuellen Situation knapp sind, um sie den oben genannten Einrichtungen zur Verfügung zu stellen.

Hierfür arbeiten wir mit der Lutherkirche in der Kölner Südstadt und dem Südstadtleben e.V. zusammen. Wir freuen uns über eure Hilfe.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle an den Deutschen Feuerwehrverband, der mit der Stiftung Hilfe für Helfer u.a. bei der Prävention psychosozialer Einsatzfolgen von Einsatzkräften hilft. Danke, dass wir euren Namen kurzweilig für unsere lokale Aktion verwenden dürfen!“ Ansprechpartner: Daniel Schotte. Tel.: 0221 / 37917019

 

  • Neustadt-Süd – St. Severin

In der Pfarrgemeinde St. Severin hat sich eine Anzahl von ehrenamtlich Engagierten zusammengefunden, die gerne unterstützen wollen. Engagierte und Inanspruchnehmer*innen können sich im Pfarrbüro melden unter Tel.: 0221 / 7 93 18 420.

 

  • Betreuungsgruppe „Café Offerte Plus“

Von Frau Trump leite ich Ihnen einen Flyer zu einer in Sülz neu startenden Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz weiter. Dieses Angebot richtet sich an alle Kölner Bezirke.

Auch wenn der Start am 12.05.2020 noch unter Vorbehalt steht, sind diese Folgetermine fest eingeplant am 09.06., 11.08., 08.09., 13.10., 10.11., 08.12. Anmeldung jeweils eine Woche vor dem Termin bei Frau Trump unter Tel.: 02203 / 3691-13176.

 

  • Aktuelles von der Seniorenvertretung Innenstadt

Wie Herr Pasch, Sprecher der Seniorenvertretung Innenstadt, informiert, hat sich die Seniorenvertretung Innenstadt in ihren letzten Telefonkonferenzen mit den Themen „zahnärztliche Versorgung in Pflegeheimen“ und „Schutzmaßnahmen für Risikogruppen bei der Nutzung der KVB“ befasst und zwei Briefe an die Verwaltung bzw. den KVB Vorstand gerichtet. Beide Schreiben sind als Anlage beigefügt.

  • KölnerLeben – Einkaufs- und Nachbarschaftshilfen

Über Frau Benjamin-Schneider von KölnerLeben wird die Online-Ausgabe regelmäßig aktualisiert; jeweilige Änderungen und Ergänzungen sind farblich markiert. Die beiliegende Anlage ist vom 23.04.2020.

 

  • „Neu: KölnerLeben – Podcast für Senior*innen

Ebenso hat KölnerLeben einen Podcast (vergleichbar mit einem frei abrufbaren Radiobeitrag im Internet) für Senior*innen veröffentlicht. Somit können Hörbeiträge nach Lust, Zeit und Laune angehört werden. In regelmäßigen Abständen kommen hier Senior*innen sowie Expert*innen zu Wort Der Podcast ist abrufbar unter https://koelnerleben-magazin.de/themen/leben-in-koeln/podcast-fuer-senioren-in-koeln-einkaufshilfen.html

 

  •  NRW-Tag am 22./23.08.2020 abgesagt

In Köln sind mittlerweile alle Großveranstaltungen bis mindestens 31.08.2020 abgesagt. Hierunter fällt auch der NRW-Tag am 22./23.08.2020 einschließlich des Ehrenamtstages.

 

Ambulante Pflege

 

  • Ausnahmegenehmigungen für besondere Parkmöglichkeiten ambulanter Dienste

Gesundheitsminister Spahn hatte Anfang April angeregt, Ambulanten Pflegediensten Sonderparkrechte in Kommunen und Kreisen einzurichten. Zwischenzeitlich liegt hierzu vom MAGS NRW folgende Information vor:
„Auf der Grundlage des Schreibens vom 04.Dezember 2015 vom Verkehrsministerium NRW (Anlage) können Ambulante Pflegedienste Sonderparkrechte für Ihre Fahrzeuge beantragen.

Falls Sie dieses beantragen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem jeweiligen Straßenverkehrsamt auf, bzw. prüfen Sie die Möglichkeit, online Anträge zu stellen.

 

  • RKI-Update vom 22.04.2020

Das Robert-Koch-Institut hat am 22. April weitere Hinweise für ambulante Pflegedienste veröffentlicht und damit die Hinweise vom 3. April 2020 aktualisiert. Die Änderung gegenüber der Version vom 3. April beziehen sich darauf, dass die Hinweise für die stationäre Altenpflege herausgenommen worden sind und nun gesondert aufgeführt werden. Die aktualisierten Empfehlungen des RKI mit den wichtigsten Hinweisen für die ambulante Pflege finden Sie unter diesem LINK: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Altenpflegeheime.html

 

  • Empfehlungen der BAuA zum Einsatz von Schutzmasken im Zusammenhang mit SARS-CoV-2

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat eine Übersicht über die verschiedenen Schutzmasken erstellt, die im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 eingesetzt werden. eine tabellarische Übersicht liefert u. a. einen guten Überblick über die unterschiedlichen Maskentypen, deren Schutzfunktion, das Einsatzgebiet und die jeweiligen Möglichkeiten zur Wiederaufbereitung. Sie finden die Tabelle unter https://www.baua.de/DE/Themen/Arbeitsgestaltung-im-Betrieb/Biostoffe/FAQ-PSA/pdf/Schutzmasken.pdf?__blob=publicationFile&v=12 auf der Website der BAUA als Download sowie im Anhang

 

Vollstationäre Pflege

 

  • Nachfolgeregelung zur CoronaAufnahmeVO

Die Regelungen der CoronaAufnahmeVO waren per 19. April 2020 ausgelaufen. Die Nachfolgeregelungen sind nun in einer Allgemeinverfügung des MAGS zur „Sicherstellung einer landesweiten Betreuungs- und Untersuchungsstruktur für pflegebedürftige Menschen“ hinterlegt. Das Ministerium trennt nun mit zwei getrennten Allgemeinverfügungen die Bereiche Eingliederungshilfe/Sozialhilfe und Pflege. Sie erhalten in der Anlage die mir aktuell übermittelte Fassung, die Stand heute noch nicht im Gesetz- und Verordnungsblatt oder auf der Homepage des MAGS veröffentlicht ist. Die Allgemeinverfügung soll ab dem 04. Mai 2020 als bekannt gegeben und vollziehbar gelten.  

  • Landesregierung öffnet Mietfahrzeug-Programm für Mitarbeiter*innen stationärer Alten- und Pflegeeinrichtungen

2020-04-15 Schreiben Dr. Rau Zahnärtzliche Versorgung

2020-04-15 Schreiben an KVB_Vorstand

2020-04-15 Café Offerte Plus_Flyer_Jutta_Trump

15-12-04 Erlas Ausnahmeregelung Parken ambulante Pflege

2020-04-30 Pressemitteilung Seniorenberatung_Innenstadt

2020-04-29_Allgemeinverfiigung MAGS NRW ab 4.05.2020

2020-04-27 LVR-gerontopsychiatrischer Unterstützungsdienst_telefonisch

2020-04-23 Adresssammlung Nachbarschaftshilfen Senioren_KölnerLeben